Congree-Schnittstelle

Microsoft Word

Der Congree Authoring Server lässt sich nahtlos in Microsoft Word integrieren. So wird die Software zu Ihrem täglichen Helfer.

Nahtlose Integration, flexibles Bedienkonzept

Wenn Sie Congree für Microsoft Word verwenden, sehen Sie einen zusätzlichen Reiter „Congree“ im Menüband. Hier können Sie u. a. alle Congree-Fenster abhängig von Ihren Aufgaben bzw. passend zu Ihren Arbeitsabläufen flexibel ein- oder ausblenden. Die Congree-Fenster lassen sich zudem verschieben und docken. So können Sie Ihre Congree-Fenster nach Belieben anordnen, staffeln oder sogar auf einen weiteren Bildschirm verschieben, um z. B. den Editierbereich zu maximieren.  Congree für Microsoft Word operiert fensterübergreifend. Somit können Sie gleichzeitig in mehreren Instanzen von Microsoft Word, dabei aber in einem gemeinsamen Kontext, mit Congree arbeiten.

Arbeiten mit verschiedenen Dateitypen

Mit der Congree Authoring Server-Integration für Microsoft Word können Sie alle Dateitypen prüfen lassen, die Microsoft Word unterstützt. Ob Plain Text, XML oder das bewährte DOC-/DOCX-Format – Sie erhalten in allen Fällen dieselben Ergebnisse.

Zurück zur Übersicht