tekom-Jahrestagung: Congree präsentiert sich erstmals als unabhängiges Unternehmen

Die Congree Language Technologies GmbH ist in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Messestand auf der tekom-Jahrestagung in Stuttgart vertreten. Am Stand 2/C13 zeigt der Softwarehersteller im Bereich Autorenunterstützung und Content-Optimierung, wie Anwender Technische Dokumentationen sowie Produktinformationen konsistent und lesefreundlich formulieren können. Somit entstehen qualitativ hochwertige, regelkonforme und leicht übersetzbare Texte, mit denen Unternehmen Herausforderungen im Kontext der Globalisierung, Digitalisierung und Corporate Identity meistern.

Wie Congree Autoren bei der Erstellung Technischer Dokumentationen unterstützt, zeigt der Softwarehersteller im Rahmen von zwei Tool-Präsentationen. Diese finden am 13. November 2018, 12.15 Uhr, und am 14. November 2018, 16.15 Uhr, jeweils in Raum C10.2 des ICS Internationalen Congresscenters Stuttgart statt.

Außerdem beschäftigt sich Ursula Reuther, Linguistic Consultant bei Congree, am 13. November 2018 ab 14.45 Uhr im Raum C6.1 im Rahmen ihres Fachvortrags mit der Umsetzung von Simplified Technical English im Rahmen der Technischen Dokumentation.

„Da wir seit September 2018 eigenständig sind, wollen wir die tekom-Jahrestagung einerseits dafür nutzen, Kunden und Interessenten die damit verbundenen Vorteile aufzuzeigen“, sagt Congree-CEO Stefan Kreckwitz und erläutert: „Auf der anderen Seite ist die Veranstaltung für uns eine hervorragende Gelegenheit, unser Partnernetzwerk weiter auszubauen.“